Abfindungen

.
Für Abfindungen müssen keine Sozialversicherungsbeiträge gezahlt werden, da sie sich nicht zeitlich der Beschäftigung zuordnen lassen - sondern für den Wegfall künftiger Verdienstmöglichkeiten gezahlt werden. Anders ist es, wenn zu der Abfindung auch Ansprüche für die Zeit vor dem Ende des Arbeitsverhältnisses gezahlt werden, wie z. B. ausstehende Gehälter, Treueprämien, usw.. Anders verhält es sich bei der Steuer. Abfindungen sind voll steuerpflichtig, jedoch mit einem ermäßigten Steuersatz. Verwendung findet die Abfindung beispielsweise im Arbeitsrecht, Privatrecht, Aktienrecht und Sozialrecht. Eine Abfindung stellt stets eine einmalige Zahlung dar, die zum Ausgleich eines entstandenen Schadens einer Person dienen soll.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Abfindungen erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Abfindungen hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist ABG .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!