Ablehnungsfrist / Kfz

.
In der Regel unterliegt das vom Gesetzgeber zugelassene Versicherungsunternehmen (§ 5 Abs. 8 PflVG und § 8 Abs. 2 PflVG) weitestgehend der Annahmepflicht. Ausnahmen wären z. B. der Antragssteller war bei der Versicherung bereits Kunde und das Versicherungsunternehmen hat den Vertrag wegen arglistiger Täuschung angefochten oder wegen Nichtzahlung der Prämie gekündigt. In diesem Fall kann die Versicherung innerhalb von 2 Wochen nach Antragseingang die Annahme ablehnen. Eine weitere Möglichkeit stellt die Unterbreitung eines weiteren Angebotes dar. Hierfür gilt die Frist erst bei Abgabe der Ablehnung.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Ablehnungsfrist / Kfz erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Ablehnungsfrist / Kfz hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Abmeldebescheinigung .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!