Abrechnung / Krankenhaus

.
Siehe Abrechnung Persönliche Leistung: Zur Rechtfertigung einer persönlichen Leistung muss der Chefarzt das Vorgespräch mit dem Patienten führen und die erforderlichen Untersuchungen sowie die Primärmedikation durchführen. Ist dies nicht der Fall, erhält der Patient lediglich die allgemeinen Leistungen des Krankenhauses und diese sind in den entsprechenden Krankenhausentgelten bereits enthalten. Die Abrechnung über eine persönliche Leistung wird demnach gestellt, wenn ein Arzt gegenüber des Patienten eine Leistung erbringt. Hierfür ist ausschlaggebend, dass die Leistung tatsächlich durch den Arzt (Chefarzt) erfolgt sein muss und nicht etwa über einen Stationsarzt oder Gehilfen. Bei dem Erhalt einer persönlichen Leistung muss der Patient die Abrechnung auf Fehler überprüfen, da bei falschen Angaben die späteren Kosten nicht von der Krankenkasse übernommen werden.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Abrechnung / Krankenhaus erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Abrechnung / Krankenhaus hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Abrechnung / Persönliche Leistung .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!