Aufbewahrungsfrist

.
Ärztliche Unterlagen müssen in der Regel zehn Jahre aufbewahrt werden. Anders ist es bei Röngenbildern. Sie müssen 30 Jahre aufbewahrt werden. Grundsätzlich empfiehlt es sich alle Dokumente 30 aufzuheben, da die Verjährungsfrist für Schadensansprüche von Patienten an den Arzt 30 Jahre beträgt.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Aufbewahrungsfrist erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Aufbewahrungsfrist hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Aufklärungspflicht bei Zahnersatz .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!