Chelat-Therapie

.
Der Begriff Chelat-Therapie wird in medizinischer Hinsicht verwendet. Bei der Chelat-Therapie handelt es sich um Ablagerungen in Blutgefäßen, die mittels dieser speziellen Therapie aufgelöst werden sollen. Häufige Symptome sind: Hoher Blutdruck, Kurzatmigkeit und Nierenprobleme. Grund für diese Krankheitsform ist unter anderem ein hoher Alkoholkonsum oder Nikotinkonsum, welche dazu führen dass sich die Gefäße verängen und dadurch Ablagerungen entstehen. Die Chelat-Therapie fällt unter die Wissenschaftlichkeitsklausel. Sie dauert in der Regel vier Stunden und besteht aus 20-25 Infusionen. Zusätzlich werden Ozonbehandlungen, Mega-Vitamine und Mineralsubstitutionen angewendet.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Chelat-Therapie erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Chelat-Therapie hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Chemie Pensionsfonds AG .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!