Gastrektomie

.
Gastrektomie beschreibt einen medizinischen Begriff. Unter der Gastrektomie versteht man die operative Entfernung des Magens (auch Resektion des Magens). Bei dieser Operation bleibt jedoch meistens der obere Magenanteil erhalten. Eine derartige Operation wird häufig bei Magenkrebs (Magenkarzinom) erfordert. Bei der Gastrektomie wird der linke Leberlappen freigelegt, anschließend wird der Dickdarm abgelöst und somit der Tumor und dessen Ausbreitung sichtbar. Nach Entfernung des Magens wird ein Magenersatz eingeführt. Hierfür gibt es mehrere Methoden: Die Darminterposition, eine Dünndarmschlinge mit Ersatzmagenbildung oder eine einfache Dünndarmschlinge.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Gastrektomie erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Gastrektomie hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Gastritis .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!