Haemoptyse

.
Der Begriff Haemoptyse – auch Hämoptyse – wird in der Medizin im Zusammenhang mit Krankheiten verstanden. Unter Haemoptyse versteht man einen Blutsturz. Es wird auch als Lungenbluten bezeichnet und tritt aufgrund von folgenden Krankheiten auf: Tuberkulose, Lungenkrebs, Lungenrisse, Bluterkrankheit oder Lungenembolie. Beim Blutsturz treten Blutungen aus einer Arterie aus, die durch Bluthusten erkenntlich werden. Der dabei auftretende Blutverlust kann zum Tod führen. Weitere Synonyme: Hämatemesis, Blutsturz oder Hämoptoe. Hämoptoe allerdings wird nur im Zusammenhang mit dem Aushusten größerer Blutmengen verstanden.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Haemoptyse erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Haemoptyse hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Haemorrhagien .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!