Kardialgie

.
Unter der Kardialgie versteht man die harmlose Missempfindung im Bereich des Herzens. Die Kardialgie ist meist psychogen. Der Begriff Kardialgie wird in der Medizin verwendet und steht im Zusammenhang mit dem Herzen. Die Kardialgie wird oft auch als „Herzschmerz“ bzw. „Herzstechen“ erwähnt. Fast jeder Mensch hat diesen Schmerz schon mal empfunden. Beschrieben wird er durch: Druck, Stechen, Krampf oder Einengungsgefühl. Siehe auch Kardial: Der Begriff Kardial findet Anwendung in der Medizin und wird im Zusammenhang mit dem Herzen verwendet. Kardial bedeutet das Herz betreffend oder vom Herz ausgehend. Das Herz ist ein Muskel, welches kontinuierlich Blut durch den Körper pumpt und somit sämtliche Organe versorgt. Zusammensetzen lässt sich das Herz aus zwei Herzhälften. Die Rechte versorgt den Lungenkreislauf, die Linke versorgt den Körperkreislauf. Die Lehre vom Aufbau und Funktion sowie weitere Bestandteile des Herzens nennt man „Kardiologie“. Während der Entwicklung eines Säuglings wird das Herz mitunter als erstes gebildet.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Kardialgie erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Kardialgie hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Kardiogramm .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!