Mutterschutzfristen

.
Sechs Wochen vor der Geburt und acht bis zwölf Wochen nach der Geburt wird als die Zeit der Mutterschutzfrist bezeichnet. In dieser Zeit haben die Frauen die in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind Anspruch auf Mutterschaftsgeld nach der Vorschrift der Reichsversicherungsordnung. Während der Mutterschutzfrist besteht ein Beschäftigungsverbot.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Mutterschutzfristen erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Mutterschutzfristen hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Mutwillige Interessenwahrnehmung .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!
Financefinder24 Hotline