Nachträgliche Beitragsanpassung

.
Verwendet wird der Begriff nachträgliche Beitragsanpassung im Versicherungswesen. Da man beim Ausfüllen eines Versicherungsantrages stets wahrheitsgemäße Angaben machen muss, kann es bei falschangaben zu Beitragserhöhrungen kommen. Da zusätzliche Risiken versichert werden müssen, beispielsweise Krankheiten, steigt der Beitrag. Tritt die Krankheit erst nach Ausfüllen des Antrages auf, so wird nicht auf die nachträgliche Beitragsanpassung bestanden. Die Krankenversicherungsbeiträge können in der Regel nur am Jahresanfang erfolgen. Dies geschieht dann im Rahmen der Beitragsanpassung. Mit einer Beitragsanpassung wird dem Versicherten ermöglicht, ausserhalb der Frist zu kündigen (ausserordentliche Kündigung).

Information .
Hier wird gerade der Begriff Nachträgliche Beitragsanpassung erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Nachträgliche Beitragsanpassung hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Nationale Krankenversicherung .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!
Financefinder24 Hotline