Nichteheliche Lebensgemeinschaft / Haftpflicht

.
Allgemein wird eine nicht-ehliche Lebensgemeinschaft als Bindung zwischen Mann und Frau beschrieben, die zu jedem Zeitpunkt beendet werden kann und nicht rechtsverbindlich wie bei einer Ehe ist. im Versicherungswesen findet dieser Begriff Verwendung. Lebenspartner können grundsätzlich in die Haftpflichversicherung mit aufgenommen werden. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass sie in einer häuslichen Gemeinschaft zusammenleben. Bei vielen Versicherungen ist auch die gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft für eine Haftpflichtversicherung geeignet. Sofern beide Personen eine bestehende Haftpflichtversicherung besitzen, so kann man diese auf einen einzigen begrenzen.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Nichteheliche Lebensgemeinschaft / Haftpflicht erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Nichteheliche Lebensgemeinschaft / Haftpflicht hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Nichtproportionale Rückversicherung .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!
Financefinder24 Hotline