Nord- und mitteldeutsche IKK

.
Die Nord- und mitteldeutsche IKK (Kurz: numIKK) war eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sitz hatte die Nord- und mitteldeutsche IKK in Celle. Die numIKK war eine Innungskrankenkasse für handwerkliche Berufe die bereits 1787 Fuß fasste. Seit 2003, durch die Fusion der IKK Celle, Harburg-Land und IKK Ostfalen heißt diese Nord- und mitteldeutsche IKK. Die Leistungen bezogen sich auf die gesetzliche Krankenversicherung. Versichert waren ca. 70.000 Menschen. Geöffnet war die Nord- und mitteldeutsche IKK für Personen aus Hessen, Hamburg, Bremen, Berlin, Brandenburg, Niedersachen, NRW-Rheinland, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Nord- und mitteldeutsche IKK, Speicherstr. 3, 29221 Celle, Tel. 05141&92850.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Nord- und mitteldeutsche IKK erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Nord- und mitteldeutsche IKK hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Notwendigkeit, medizinische .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!
Financefinder24 Hotline