Geringverdienergrenze

.
Im Moment liegt die Geringverdienergrenze bundeseinheitlich bei einem Arbeitsentgelt von monatlich 400 Euro. Liegt das Arbeitentgelt unter dieser Grenze, muss der Arbeitnehmer keine Abgaben zur Sozialversicherung leisten. Der Arbeitgeber muss den gesamten Betrag zur Sozialversicherung allein bezahlen.

Information .
Hier wird gerade der Begriff Geringverdienergrenze erklärt. Wir hoffen, dass Sie Ihre Informationen zu Geringverdienergrenze hier bei uns finden, der nächste Begriff in unserer umfangreichen Datenbank ist Gerling Pensionsfonds für die Wirtschaft AG .

FinanceFinder24.de Versicherungs-Lexikon .

Alle Begriffe sind hier einzeln zusammengesucht und recherchiert. Sie unterliegen somit dem Urheberrecht von Financefinder24 und dürfen nicht von anderen genutzt werden!